Mission

Three Austrian Universities of Technology - One Force - United Through Excellence

mehr

Die TU Wien, die TU Graz und die Montanuniversität Leoben haben 2010 den Verein „TU Austria“ gegründet. Damit entsteht im technisch‐naturwissenschaftlichen Bereich ein Verbund mit mehr als 42.000 Studierenden, 460 Millionen Euro Bilanzsumme und 8.800 MitarbeiterInnen.

mehr

NEWS | TU Graz | 30.10.2014

TU Graz-Forscher mit TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis geehrt

Zur zukunftsorientierten Entwicklung des europäischen Energie-Verbundnetzes forschte der TU Graz-Elektrotechniker Gernot Nischler in seiner Dissertation. Dafür ehrte ihn der TÜV Austria mit einem der Wissenschaftspreise 2014.

mehr


NEWS | TU Graz | 30.10.2014

Kalte Moleküle für die Quantentechnologie

Physiker der TU Graz haben eine neue Molekülklasse erschlossen: Sie stellten das Molekül RbSr experimentell mittels suprakalter Heliumnanotröpfchen aus Rubidium- und Strontiumatomen her und erforschten Wechselwirkungen.

mehr


NEWS | TU Wien | 29.10.2014

Die Vermessung der Erde mit Strahlen aus dem Weltraum

Licht aus weit entfernten Galaxien hilft, die Erde auf Millimeterbruchteile genau zu vermessen. Die Geodätin Hana Krásná von der TU Wien vermisst die Verformung unseres Planeten und erhält dafür den Karl Rinner-Preis.

mehr


NEWS | MU Leoben | 28.10.2014

Leobener Forscher ist "Österreicher des Jahres 2014"

Die Tageszeitung "Die Presse" hat zum bereits elften Mal die Österreicher des Jahres ausgezeichnet. Im Rahmen einer feierlichen Gala am 24. Oktober 2014 in den Wiener Sofiensälen wurden die "Austria'14"-Awards in insgesamt fünf...

mehr


NEWS | TU Wien | 27.10.2014

Die nächste industrielle Revolution beginnt beim Engineering

Neue Ansätze in der Informationstechnologie sollen unsere Fabriken zu „Smart Factories“ machen. IT-Systeme der TU Wien vereinen unterschiedliche Engineering-Bereiche zu einem cleveren, effizienten Gesamtsystem. Auf der SPS IPC...

mehr


NEWS | TU Wien | 24.10.2014

Effizienter, leiser, sensorlos: TU Wien verbessert Elektromotoren

Elektromotoren, die ohne fehleranfällige Sensorik auskommen, werden an der TU Wien entwickelt. Für viele Anwendungen bringen sie ganz entscheidende Vorteile. Auf der SPS IPC Drives in Nürnberg wird erstmals eine geräuschlose...

mehr


NEWS | MU Leoben | 24.10.2014

3. Weltforum der Ressourcenunis für Nachhaltigkeit in Leoben

Zum 3. Weltforum der Ressourcenuniversitäten für Nachhaltigkeit waren an der Montanuniversität Leoben von 19. bis 21. Oktober rund 50 Mitglieder aus vier Kontinenten zu Gast. Darunter zahlreiche Rektoren und Vizerektoren von...

mehr


NEWS | TU Wien | 22.10.2014

Gemeinsame Konzepte für Straßen, Höfe und Erdgeschoß

Zwei Jahre lang forschte die Stadtplanerin Angelika Psenner von der TU Wien nun an der Gestaltung von städtischen Erdgeschoßzonen. Sie wünscht sich einen halböffentlichen Raum, der Menschen zusammenführt.

mehr


NEWS | TU Wien | 21.10.2014

Neuer Teilchendetektor-Typ soll Standardmodell und mögliche Erweiterungen testen

Die fundamentalen Gesetze der Physik lassen sich anhand von Neutronenzerfällen studieren. An der TU Wien wurde nun der „R Kreuz B-Detektor“ entwickelt, der in zwei Jahren in Betrieb gehen soll.

mehr


NEWS | TU Wien | 21.10.2014

TU Wien: Starthilfe für das Studium mit AKMATH

Mathematik ist eine wesentliche Grundlage für nahezu alle Studien der TU Wien. Der Auffrischungskurs Mathematik (AKMATH) bietet allen StudienbeginnerInnen eine Auffrischung in kurzer Zeit und erleichtert so den reibungslosen...

mehr